KURZNACHRICHTEN

  • Steuergruppe: Mo, 18.02., 18 Uhr, Biblio­thek. Themen: Haus­ordnung und Weiter­entwicklung hin zu einem "Werte­haus". Wir freuen uns auf viele neue und alte Gesichter!
  • Aktuelle Meldungen

    Fritz-Walter-Cup Zwischenrunde: 2. Platz für das MvLG!
    15. Februar 2019, 11:09

    Nach wochenlangem und intensivem Training fuhren wir am 08.02.2019 zur Zwischenrunde des Fritz-Walter-Cups. Uns standen vier starke Gegner bevor. Im ersten Spiel verloren wir leider mit 0:4 gegen eine überragende Mannschaft des Gymnasiums auf dem Asterstein. Obwohl wir in der Vorrunde mit 1:0 gegen die Astersteiner Jungs gewonnen hatten, konnten wir unsere eigentliche fußballerische Leistung gegen diesen starken Gegner nicht zu 100% abrufen. Nachdem alle Tränen getrocknet und die Motivation wieder hoch war, spielten wir gegen das Gymnasium Mühlheim-Kärlich. Der Fritz-Walter-Cup Sieger von 2017 hatte enorme Schwierigkeiten gegen unsere Jungs. Leider war das Glück nicht auf unserer Seite und der Gegner schoss in der letzten Minute den Ausgleichstreffer. Gegen die 1. Mannschaft des Mayener Gymnasiums spielten wir dank einer sehr guten Leistung 1:1. Einen Sieg erspielte sich unser MvLG-Team gegen die 2. Mannschaft des Mayener Gymnasiums. Besonders hervorzuheben ist der Zusammenhalt unserer Jungs, die auf dem Platz alles gegeben haben! Ein besonderer Dank geht an Steffen Weber für sein langjähriges Engagement im Fußball am Max-von-Laue Gymnasium!

    Für das MvLG spielten: Daniel Schreiner, Robin Oster, Marvin Bektari, Aaron Kaiser, Oliver Florek, Eduart Ukic, Simon Andrae, Louis Blettenberg, Kristian Gojani, Leon Gutknecht und Emilian Kengji

    Betreuende Lehrkraft: Cathérine Pries

    Weitere Bilder finden Sie in der Fotogalerie!

    Einweihung zweier Schriftstelen von Ute Berhard in der Bibliothek
    5. Februar 2019, 19:21

    Die sehr viel mit dem geschriebenen Wort arbeitende Koblenzer Künstlerin Ute Bernhard hat dem Max-von-Laue-Gymnasium zwei Wortstelen gestiftet.
    Am 11.2. wurden diese offiziell in der Schulbibliothek im Beisein der Künstlerin eingeweiht. Dabei fand ein sehr intensiver Austausch zwischen allen Anwesenden statt. Mit Hilfe von ausgewählten Beispielen der „Konkreten Poesie“ und den interessanten Ausführungen Ute Bernhards wurden die Gäste an die zwei Stelen bzw. die dahinterstehende Arbeitsweise der Künstlerin herangeführt. Erstaunlich und verblüffend war, wie schnell und offen sich die Schülerinnen der Klasse 7d auf die für sie völlig unbekannte Kunstrichtung eingelassen haben. Ihre zahlreichen, gelungenen Beobachtungen und Beiträgen bereicherten die Einweihungsrunde und überraschten die Künstlerin, fand sie doch diese Form einer Einweihung sehr ansprechend. Sie freut sich, dass ihre Wort-Werke einen so passenden Platz in dieser Bibliothek gefunden haben und damit einem breiteren Publikum zugänglich sind.

    A. Eberhardt

    Einige Bilder der Einweihung finden Sie in der Fotogalerie

    Druckreif kreativ – Islandkrimi jetzt in MvLG-Bibliothek
    1. Februar 2019, 7:00

    Additum Kreatives Schreiben, Jahrgangs­stufe 10. Das Autorinnen-Trio Eva-Marie, Annika und Debora kann schon auf ein Erstlingswerk aus Klasse 6 zurückblicken, damals nach dem beliebten „Du entscheidest selbst“-Prinzip. Diesmal – unterstützt durch Jan und Georg – soll es ein Island­krimi werden. Nach Überlegungen zu Tathergang, Täter­profil sowie typisch isländischer Kulisse entsteht „Seltsames in Seltjarnarnes“: Prolog, 13 Kapitel mit Abschluss­monologen, Epilog.
    Das Ergebnis ist nicht nur in einer Datei zusammengefasst. Schüler und Lehrerin haben inzwischen auch eine gedruckte Version vorliegen. Ein weiteres Exemplar befindet sich seit heute in der MvLG-Bibliothek und kann ausgeliehen werden.
    Kurze Tage. Klirrende Kälte. Islandkrimi lesen!
    Viel Spaß wünschen Annika Wilke, Debora Buch, Eva-Marie Rudolf, Georg Dähling, Jan Linse, Sabine Hüthwohl.
    In dem beschaulichen isländischen Küstendorf Seltjarnarnes geht es normalerweise eher ruhig zu. Freya Sigurdsdottir und Rayk Kjiellson, die örtlichen Kommissare, haben es für gewöhnlich mit verschwundenen Katzen oder aufgebrochenen Briefkästen zu tun...
    Weiterlesen →
    more_vert