Aktuelle Meldungen

Jugend forscht - Schüler experimentieren
26. Februar 2015, 7:43

Bei den ersten beiden Regional-Wettbewerbsrunden von Jugend forscht waren die Max-von-Laue-Schüler wieder überaus erfolgreich:
In Neuwied gewann Lars Scharrenbach (10d) dabei einen hervorragenden 2. Preis in der Sparte Jugend forscht Chemie und einen Sonderpreis im Bereich Umwelttechnik. Unsere 3 "Schüler experimentieren"-Projekte haben jeweils eine lobende Anerkennung und einen Kosmos-Experimentierkasten erhalten.
In Remagen setzte sich die Erfolgsbilanz fort:
Im Bereich Jugend forscht:
--> 1. Preis (Regionalsieg) in Chemie und damit Teilnahme am Landeswettbewerb (Lignin-Projekt von Marie Nazarjan) // außerdem: Sonderpreis "Nachwachsende Rohstoffe"
--> 2. Preis in Chemie (Polymilchsäure-Projekt von Maike Hilger) // außerdem: Sonderpreis "Jahresabo der Zeitschrift Natur"

Im Bereich Schüler experimentieren:
--> 1. Preis (Regionalsieg) in Biologie und damit Teilnahme am Landeswettbewerb (Projekt: "Bakterizide Wirkung von Naturmaterialien" von Christian Kremer)
--> 1. Preis (Regionalsieg) in Arbeitswelt und damit Teilnahme am Landeswettbewerb (Projekt: "Untersuchung und Anwendung von ungiftigen Naturfarben" von Corinna Albrecht und Charlotte Ferdinand)
--> 1. Preis (Regionalsieg) in Chemie und damit Teilnahme am Landeswettbewerb (Projekt: "Optische Datenspeicherung: Experimente mit Molekularen Schaltern" von Laura Stokkermans und Laura Nerenberg)

Wir alle dürfen uns nun auf den Regionalwettbewerb am Samstag in der Universität Koblenz freuen, auf dem das MvL ebenfalls mit tollen Projekten (insgesamt 18!) vertreten ist.

Viktoria Müller (MSS 11) sprintet zu DM-Gold
24. Februar 2015, 12:47

Wir gratulieren Viktoria Müller zum Sieg bei den deutschen Hallenmeisterschaften im 60m-Hürden-Sprint. In 8,38 Sekunden lief sie im Finale mit persönlicher Bestleistung zu Gold.
vikmüller
Herzlichen Glückwunsch!

--> zum RZ-Artikel

Schulwettbewerb ‚Jugend debattiert‘ – tierisch wilde Debatten im ‚Schwerdonnerstag‘-Kostüm!
19. Februar 2015, 11:20

k-Jd-Wettbewerb MvLG (12Feb2015) 3 Sieger
Eingerahmt von ihren ‚Jugend debattiert‘-Projektlehrern Christoph Dorscheid und Sophia Kunz (v. l. n. r.): Angelique Küpper (10c), Jakob Wallura (9a), Chiara Geiger (MSS 11) und Felix Schaaf (MSS 11).
Am diesjährigen ‚Schwerdonnerstag‘, dem 12. Februar 2015, fand der ‚Jugend debattiert‘-Schulwettbewerb des MvLG und damit der Endausscheid für den am 2. März stattfindenden Regionalwettbewerb ‚Jugend debattiert‘ statt.
Sieger der beiden Debatten sind in der Sekundarstufe I Angelique Küpper (10c) auf Platz 2 und Jakob Wallura (9a) auf Platz 1 sowie in der Sekundarstufe II Chiara Geiger (MSS 11) und Felix Schaaf (MSS 11), welche sich nach Entscheid der dreiköpfigen Jury den ersten Platz teilen.
Bewertungskriterien waren neben Sachkenntnis und Überzeugungskraft auch Ausdrucksvermögen und Gesprächsfähigkeit, wenn es darum ging, eine der folgenden Entscheidungsfrage zu klären:
- „Soll für das MvLG eine Videoüberwachung eingeführt werden?“ (Sekundarstufe I)
- „Soll der Schultag am MvLG anders rhythmisiert werden?“ (Sekundarstufe II)

Ehren-Juror Norbert Freund unterstützte tatkräftig die Jury, Sophia Kunz und Christoph Dorscheid als ‚Jugend debattiert‘-Projektlehrkräfte unserer Schule können sich über stolze Schülerinnen und Schüler freuen, die je nach Vorlieben und Stärken im Debattieren, Jurieren oder als Zeitnehmer/in ihren Einsatz im Wettbewerb zeigen konnten.
Am Montag, den 2.3.2015 werden unsere vier erst- und zweitplatzierten Debattantinnen und Debattanten im Wettbewerb von acht Schulen aus Koblenz und der Region teilnehmen und das Max-von-Laue vertreten; die Qualifikationsrunden am Vormittag finden erstmals bei uns im MvLG statt, die Finaldebatten im Historischen Rathaussaal. Wir werden berichten … [Do]